PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Karlsruhe mehr verpassen.

02.02.2018 – 16:10

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: Weitergesteuerte Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Tuttlingen: (Freudenstadt/Karlsruhe)39-Jähriger manipuliert im Zug an seinem Geschlechtsteil

Freudenstadt/Karlsruhe (ots)

Auf der Fahrt von Freudenstadt nach Karlsruhe hat am späten Mittwochnachmittag ein 39-jähriger Mann seine erigierte Männlichkeit gezeigt. Der Mann saß diagonal neben einer 37-jährigen Frau, die sah, wie er sein entblößtes Geschlechtsteil in der Hand hielt. Als die Frau aufstand und ihren Sitzplatz wechselte, folgte ihr der Täter. Am Hauptbahnhof in Karlsruhe erstattete die 37-jährige Anzeige. Die Polizei kümmerte sich dann um den Exhibitionisten und hat ein entsprechendes Ermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach Polizeipräsidium Tuttlingen Telefon: 07461 941-114 E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe