Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe

29.01.2018 – 14:57

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsbad - Motorradfahrer nach Verkehrsunfall schwer verletzt

Karlsruhe (ots)

Schwere Verletzungen erlitt ein 17-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen auf der Landesstraße 563. Der 17-Jährige war kurz nach 07.00 Uhr von Mutschelbach in Richtung Langensteinbach unterwegs. Hinter ihm fuhr eine 35-Jährige mit ihrem Renault. An einer Einmündung wollte der Motorradfahrer wohl nach links abbiegen. Die 35-Jährige schätzte die Situation falsch ein und streifte beim Vorbeifahren, bzw. Überholen das Motorrad. Der 17-Jährige wurde auf die Motorhaube aufgeladen und prallte mit dem Helm gegen die Windschutzscheibe. Sein Motorrad verkeilte sich unter dem Pkw und wurde quer über die Fahrbahn geschoben. Nach der Erstversorgung vor Ort durch einen Notarzt und ein Rettungsteam wurde der Schwerverletzte in eine Klinik gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 7500 Euro. Zur Unfallaufnahme war die Landesstraße zwischen Langensteinbach und Mutschelbach bis gegen 09.40 Uhr voll gesperrt.

Dieter Werner, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe