Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

15.01.2018 – 15:09

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (PF) Pforzheim- Frau auf Eisfläche umgefahren- Zeugen gesucht

Pforzheim (ots)

Eine 43-jährige Frau hat sich am Samstag beim Eislaufen in der St. Maur Halle im Hohwiesenweg schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Sie wurde gegen 15 Uhr auf der Eisfläche von einer unbekannten Person von hinten umgefahren. Die Frau stürzte und blieb zunächst benommen auf dem Eis liegen ohne, dass ihr jemand zu Hilfe kam. Der oder die Verursacher/-in gab sich nicht zu erkennen und machte sich davon. Erst nach einiger Zeit kümmerte sich ein Mann um die Verletzte und rief einen Krankenwagen. Ein weiterer, jüngerer Mann, gab der Geschädigten zu verstehen, er habe mit der Person gesprochen, die sie umgefahren hat. Diese beiden Männer und weitere Zeugen, die den Vorfall gesehen haben oder Hinweise auf den oder die Verursacher/-in geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Kieselbronn, Telefon 07231 1542970, zu melden.

Sabine Doll, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung