Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Zwei Verletzte nach Unfall auf der A8

Karlsruhe (ots) - Zwei leicht verletzte Personen sowie ein Sachschaden von über 25.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagabend auf der Autobahn A8 bei Karlsruhe ereignete.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Autobahnpolizei befuhr der 32-jährige Fahrer eines Mercedes Kleinbusses gegen 19:00 Uhr die A8 von Stuttgart kommend in Richtung Karlsruhe. Etwa auf Höhe des Autobahnrastplatzes Birkenwäldle wechselte der 32-Jährige von der rechten auf die mittlere Fahrspur, um ein vorausfahrendes Fahrzeug zu überholen. Dabei übersah er offenbar den von hinten auf der mittleren Spur herannahenden Audi eines 40-Jährigen. Der Audifahrer leitete zwar direkt eine Vollbremsung ein, konnte aber einen Zusammenstoß mit dem Kleinbus nicht mehr verhindern und fuhr diesem hinten auf.

Durch den Aufprall verloren beide Fahrer die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sowohl der Mercedes als auch der Audi schleuderten daher quer über die Fahrbahn, kollidierten nach etwa 100 Metern leicht versetzt mit der rechten Leitplanke und kamen auf dem Seitenstreifen zum Stehen. Beide Fahrzeugführer erlitten durch den Unfallhergang leichte Verletzungen. Alarmierte Rettungskräfte versorgten die Verletzten zunächst vor Ort und brachten sie vorsorglich ins Krankenhaus.

Bis zur vollständigen Räumung der Unfallstelle gegen 22:00 Uhr musste der betreffende Streckenabschnitt der Autobahn A8 teilweise gesperrt werden.

Florian Herr, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: