Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe Bezug zur Pressemitteilung vom 19.11.2017

Karlsruhe (ots) - (KA) Karlsruhe - Geschädigter erliegt schweren Kopfverletzungen

Wie berichtet kam es am Samstagnachmittag nach dem Heimspiel des Karlsruher SC gegen den FSV Zwickau im Schlossgarten zu einem folgenschweren Angriff auf einen 35-jährigen Mann, der mit lebensbedrohlichen Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Am Montag ist der Geschädigte nun seinen schweren Verletzungen erlegen.

Gegen den 21 Jahre alten Beschuldigten, der von Passanten nach der Tat bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden konnte, wurde bereits am Sonntag Haftbefehl erlassen.

Dr. Tobias Wagner, Erster Staatsanwalt Raphael Fiedler, Polizeirat

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: