Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Ettlingen - Streit mittels Pfeffersprays beendet

Ettlingen (ots) - Während eines Streits in Ettlingen wurde am Dienstag ein junger Mann durch Pfefferspray verletzt. Der 24-Jährige parkte mit seinem Mercedes-Transporter gegen 17:00 Uhr am Straßenrand der Pforzheimer Straße in Ettlingen. Der 26-jährige Sohn seines Ex-Arbeitgebers war ihm gefolgt und trat an das Fenster der Fahrerseite. Es kam zu einem Streit über nicht angenommene Telefonanrufe, in dessen Verlauf der 26-Jährige den noch immer im Auto sitzenden Mann zunächst durch das Fenster an der Jacke packte. Als sich dieser hiervon lösen konnte und der Aufforderung auszusteigen nicht nachkam, zog der Angreifer einen Gegenstand aus der Tasche und "schoss" dem 24-jährigen aus kurzer Entfernung ins Gesicht. Der wurde dabei zum Glück nur leicht verletzt. Eine vom Vortag stammende Wunde am Auge brach blutend wieder auf und der Getroffene klagte sofort über ein starkes Brennen im Gesicht. Er musste sich im nahe gelegenen Bach die Augen auswaschen. Später wurde er vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der 26-jährige Tatverdächtige flüchtete mit seinem BMW direkt nach der Tat und wird sich wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten müssen.

Jürgen Etzel - Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: