Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe

19.10.2017 – 20:24

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (Pforzheim) - Langer Stau nach Aufahrunfall auf der A8 zwischen AS PF-West und AS PF-Nord

Karlsruhe (ots)

Am Donnerstag, den 19.10.2017 gegen 17.30 Uhr ereignete sich auf der A8 zwischen der Anschlussstelle PF-West und PF-Nord ein Auffahrunfall mit drei LKW. Ein 51-jähriger Fahrer eines Autotransporters übersah das Stauende und fuhr auf einen stehende LKW auf und schob diesen auf eine dritten LKW. Der Fahrer des Autotransportes wurde verletzt und wurde stätionär in einem Pforzheimer Krankenhaus aufgenommen. Laut Aussage der Ärzte besteht keine Lebensgefahr. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von ca. 40.000 Euro. Da zur Unfallaufnahme und zur Bergung der Fahrzeuge zwei Fahrspuren gesperrt werden mussten, bildete sich ein Stau bis zu einer länge von 15 km.

Klaus Ott, PP Karlsruhe

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe