PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Karlsruhe mehr verpassen.

16.10.2017 – 16:37

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA)Karlsruhe - Kanister mit Säure in Parkbucht abgestellt - Frau leicht verletzt

Karlsruhe (ots)

Ein in einer Parkbucht abgestellter Kanister mit säurehaltiger Flüssigkeit ist am Samstag gegen 16.30 Uhr in der Philipp-Reis-Straße von einem parkenden Pkw überrollt worden. Dabei platzte das Gefäß und bespritzte eine auf dem Gehweg stehende 29-Jährige mit dem Inhalt. Die Frau kam umgehend per Rettungsteam in ein Krankenhaus. Während ihre Kleidung verätzt war, trug sie selbst zu ihrem großen Glück wohl nur Rötungen im Gesicht davon und konnte nach ambulanter Behandlung die Klinik wieder verlassen.

Nicht unerheblich beschädigt wurde neben dem Fahrzeug des 54 Jahre alten Parkenden auch ein nebenan abgestellter VW Golf.

Wer die Flüssigkeit, bei der es sich um hochprozentige Schwefelsäure handeln könnte, dort abgestellt hat, ist völlig unklar. Der Fachdienst für Gewerbe- und Umweltstraftaten des Polizeipräsidiums Karlsruhe hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise zu dem noch unbekannten Verursacher werden dort unter 0721/666-3802 entgegengenommen.

Ralf Minet, Pressestelle

Pressekontakt:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Karlsruhe
Weitere Storys aus Karlsruhe
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe