Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (PF)Pforzheim - 39-Jähriger am Marktplatz beraubt

Pforzheim (ots) - Ein 39 Jahre alter Mann ist am Freitag gegen 12.35 Uhr in der öffentlichen Toilette des Pforzheimer Marktplatzes von einem unbekannten Täter unter Vorhalt eines Messers um 25 Euro beraubt worden. Der Räuber flüchtete in Richtung des Kongresszentrums. Die in der Folge mit allen verfügbaren Kräften der Polizei in die Wege geleitete Fahndung führte bisher nicht zur Ermittlung eines Tatverdächtigen.

Der Täter ist von südländischer Erscheinung und im Alter von 18 bis 20 Jahren, schlank, trägt kurzes braunes Haar und einen Kinnbart. Bekleidet war er mit einer grauen Jacke sowie einer grauen Jeanshose.

Wie die ersten Ermittlungen des Kriminalkommissariats Pforzheim ergeben haben, traf der 39-Jährige in den Toilettenräumen auf den Unbekannten, der ihn mit einem Messer bedrohte und die Herausgabe seines Bargeldes forderte.

Möglicherweise ist Passanten auf dem zu dieser Zeit belebten Marktplatz der flüchtende junge Mann aufgefallen. Das mit den weiteren Ermittlungen betraute Kriminalkommissariat Pforzheim bittet hierzu um die Mitteilung von sachdienlichen Hinweisen, die der Kriminaldauerdienst Karlsruhe unter 0721/939-5555 entgegennimmt.

Ralf Minet, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: