Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe

28.09.2017 – 14:56

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA)Karlsruhe - Zwei Verdächtige nach Pkw-Aufbruch geflüchtet

Karlsruhe (ots)

Zwei Tatverdächtige eines Pkw-Aufbruchs konnten in der Nacht zum Donnerstag in der Mühlburger Philippstraße flüchten.

Eine Zeugin hatte gegen 01.50 Uhr zwei Männer wahrgenommen, die sich an einem geparkten Pkw zu schaffen machten. Als das Duo darauf von der Anwohnerin angesprochen wurde, äußerten die Verdächtigen, dass es das eigene Fahrzeug sei. Kurz darauf hörte die Frau Scheibenklirren und die beiden Angesprochenen flüchteten in Richtung der Ludwig-Marum-Straße.

Die hinzugerufenen Beamten mussten dann feststellen, dass an besagtem Golf die hintere Seitenscheibe vermutlich mit einem Stein eingeschlagen worden war. Ob etwas gestohlen wurde, ließ sich indes noch nicht klären. Die Fahndung nach den Tätern führte in der Folge nicht zu ihrer Ergreifung.

Die Personen waren etwa 20 bis 30 Jahre alt und von normaler Statur, beide trugen einen dunklen Kapuzenpulli mit übergezogener Kapuze. Einer von beiden sprach mit osteuropäischem Akzent. Zudem führte der Zweite eine weiße Tasche mit.

Hinweise hierzu nimmt das Polizeirevier Karlsruhe-West unter 0721/939-4611 entgegen.

Das Polizeipräsidium Karlsruhe bittet vor diesem Hintergrund die Bevölkerung bei derartigen Wahrnehmungen, verdächtige Personen zur eigenen Sicherheit nicht persönlich anzusprechen, sondern umgehend den Polizeinotruf 110 zu verständigen.

Ralf Minet, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell