Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (Enzkreis) Neulingen-Bauschlott - Auf Gegenfahrbahn geraten und mit Lkw zusammengestoßen

Neulingen-Bauschlott (ots) - Ein offenbar mittelschwer Verletzter sowie ein Sachschaden von rund 30.000 Euro waren am Mittwochnachmittag die Folgen eines Unfalles auf der Ortsdurchfahrt (Bundesstraße 294)von Neulingen-Bauschlott.

Nach den Feststellungen des Verkehrskommissariats Pforzheim war ein 55 Jahre alter Pkw-Lenker gegen 14.45 Uhr von Pforzheim her kommend in Richtung Bretten unterwegs, als er aus noch unbekannter Ursache zu weit nach links geriet und auf Höhe des Hauses Pforzheimer Straße 38 mit einem entgegenkommenden kroatischen Sattelzug frontal zusammenstieß.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mann hinter dem Steuer des Ford Focus eingeklemmt, so dass er von der örtlichen Feuerwehr mit hydraulischem Rettungsgerät befreit werden musste.

Anschließend wurde der ansprechbare 55-Jährige vom Notarzt erstversorgt und mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht, wo er für zumindest eine Nacht stationär aufgenommen wurde. Der beteiligte Brummi-Fahrer blieb unverletzt.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Wegen des Unfalles war die Bundesstraße 294 im Abschnitt zwischen Ölbronner- und Birkenstraße bis gegen 16.10 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr wurde von der Polizei währenddessen örtlich umgeleitet.

Fritz Bachholz, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: