Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe

14.09.2017 – 09:46

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA)Bad Schönborn - Durch Aquaplaning in Schleudern geraten und gegen Klein-Lkw geprallt

A5 bei Bad Schönborn (ots)

Zwei Verletzte und ein Sachschaden von 55.000 Euro verzeichnete der Verkehrsunfalldienst nach einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwoch gegen 21 Uhr auf der Autobahn 5 bei Bad Schönborn ereignet hat.

Ein 41-jähriger Autofahrer war in Richtung Norden unterwegs und geriet auf regennasser Fahrbahn offenbar wegen nicht angepasster Geschwindigkeit in Schleudern. Zunächst streifte er die linke Leitplanke. Von dort driftete der Pkw zurück auf die mittlere Spur und stieß gegen einen dort fahrenden Klein-Lkw. Beide Fahrzeuge kamen in der Folge nach rechts von der Autobahn ab, wobei der Laster auf eine Seite umkippte. Die beiden Insassen des Kleinlasters im Alter von 19 und 25 Jahren wurden verletzt und kamen unter Einsatz zweier Rettungsteams sowie eines Notarztes in Kliniken.

Die beiden Unfallfahrzeuge mussten von Abschleppdiensten etwa 30 Meter abseits der Fahrbahn geborgen und abgeschleppt werden. Zu größeren Verkehrsbehinderungen ist es aufgrund des Unfalls nicht gekommen.

Ralf Minet, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe