Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-BO: Einbrecher gesucht - Wer kennt diesen Mann?

Bochum (ots) - Bereits am 18.01.2019, zwischen 0 und 2.10 Uhr, kam es in Bochum auf der Herner Straße 357 zu ...

08.09.2017 – 10:09

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (CW) Nagold- Großeinsatz wegen unbegründet ausgelöstem Brandalarm

Nagold (ots)

Ein Brandalarm ausgehend von einer Flüchtlingsunterkunft in der Straße Immenstall rief am Freitag um 2.10 Uhr die Feuerwehren Nagold und Nagold-Gündringen, Rettungsdienste und Polizei auf den Plan. Die ersten Ermittlungen ergaben, dass der Alarmmelder offensichtlich ohne Anlass von einem 21-jährigen Bewohner ausgelöst wurde. Außerdem hatte er zwei Pulverfeuerlöscher im Gebäude versprüht und warf Steine auf Anwesende. Als Mitarbeiter des Rettungsdienstes den jungen Mann auf seinen Gesundheitszustand untersuchen wollten, wurde er handgreiflich. Einem Rettungssanitäter und einem Feuerwehrmann gelang es, den renitenten 21-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten, die ihn dann mit aufs Nagolder Polizeirevier nahmen, wo er den Rest der Nacht im Gewahrsam verbringen durfte. Anzeigen wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und Missbrauch von Notrufen folgen.

Sabine Doll, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung