Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Karlsruhe mehr verpassen.

17.08.2017 – 17:05

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA)Karlsruhe - Rollerfahrer flüchtet vor Kontrolle und kollidiert mit Straßenschild

Karlsruhe (ots)

Der 20-jährige Fahrer eines Leichtkraftrads versuchte am Donnerstag gegen 12.40 Uhr in der Durlacher Fußgängerzone einer Polizeikontrolle des Polizeireviers Durlach zu entkommen und wurde bei einem anschließenden Unfall leicht verletzt.

Der Rollerfahrer war ohne das vorgeschriebene Versicherungskennzeichen und ohne Helm in der Pfinztalstraße in Richtung Schlossplatz unterwegs. Im Bereich der Mittelstraße sollte er von den Polizeibeamten angehalten werden. Beim Versuch, die Polizisten zu umfahren, verlor er die Kontrolle über den Roller und fuhr gegen ein Straßenschild. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. Selbst nach dem Unfall widersetzte sich der 20-Jährige gegen die Polizeibeamten, weshalb er vorläufig festgenommen werden musste. Am Roller und am Straßenschild entstanden jeweils zirka 500 Euro Sachschaden.

Die Polizei bittet mögliche Zeugen oder Fußgänger, die durch den Rollerfahrer gefährdet wurden, sich unter der Telefonnummer 0721/94484-0 beim Verkehrsunfalldienst des Autobahnpolizeireviers Karlsruhe zu melden.

Raphael Fiedler, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell