Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe

16.08.2017 – 14:50

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe- Räuber entkommt bei Überfall auf Juwelier ohne Beute

Karlsruhe (ots)

Ohne Beute ist ein Täter nach einem Raubüberfall auf ein Juweliergeschäft in der Karlstraße am Mittwoch um 11.35 Uhr entkommen. Der bislang unbekannte Mann betrat das Geschäft, bedrohte den Angestellten mit einer Pistole und forderte Geld. Als sich der Juwelier zur Wehr setzte, schlug ihm der Angreifer mit seiner Pistole so massiv auf den Kopf, dass dieser Verletzungen erlitt. Das Opfer musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Nach der Attacke machte sich der Räuber durch ein Fenster in Richtung Bahnhofstraße zu Fuß davon.

Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben: etwa 25 Jahre alt, circa 170 cm groß und schlank und war dunkel gekleidet. Zeugen, die enstprechende Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst, Telefon 0721 939-5555, zu melden.

Sabine Doll, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe