Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - In der Nacht auf Samstag zwei erheblich betrunkene Fahrzeugführer gestoppt

Karlsruhe (ots) - Gleich zwei deutlich alkoholisierte Fahrzeugführer wurden in der Nacht auf Samstag aufgrund ihrer auffälligen Fahrweise durch Beamte des Polizeireviers Marktplatz kontrolliert.

Gegen 04:00 Uhr bemerkten Polizeibeamte zunächst einen Audi, der die Fautenbruchstraße lediglich mit eingeschaltetem Standlicht befuhr. Bei der anschließenden Kontrolle gab der 21-jährigen Fahrer an, sich nur schnell einen Burger in einer Fast-Food-Kette besorgen zu wollen. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab bei dem jungen Mann schließlich einen Wert von über 1,5 Promille.

Einige Zeit später fuhr dann gegen 05:30 Uhr ein Mercedes verbotenerweise in der Fußgängerzone der Kaiserstraße. Als die Beamten die 44-jährige Fahrerin daraufhin stoppten und kontrollierten, war auch ihr eine deutliche Alkoholisierung anzumerken. Ein freiwilliger Atemalkoholtest brachte mit einem Wert von über 1,0 Promille auch hier Gewissheit.

Bei beiden Personen wurde die Entnahme einer Blutprobe veranlasst und die Führerscheine einbehalten. Sie müssen sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten müssen.

Florian Herr, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: