Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Fahrerin eines Elektrofahrrades erleidet bei Sturz lebensgefährliche Verletzungen

Karlsruhe (ots) - Trotz eines getragenen Fahrradhelmes erlitt eine 71-jährige Pedelec-Fahrerin am Montagnachmittag bei einem Verkehrsunfall lebensbedrohliche Kopfverletzungen. Die Frau aus einem Karlsruher Stadtteil war gegen 15.35 Uhr auf der Kreisstraße 9652 von Hohenwettersbach in Richtung Wolfartsweier unterwegs. Etwa 500m vor der Einmündung in die Bundesstraße 3 stürzte sie nach einer Vollbremsung aus noch ungeklärter Ursache auf abschüssiger Strecke. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand war kein weiterer Verkehrsteilnehmer an dem Unfall beteiligt. Der Unfallaufnahmedienst der Verkehrspolizei Karlsruhe bittet darum, dass sich mögliche Unfallzeugen unter Telefon 0721/94484-0 melden.

Gerd Häffner, Führungs- und Lagezentrum

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: