Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Radfahrer lebensgefährlich verletzt

Karlsruhe (ots) - Lebensgefährliche Verletzungen erlitt am Mittwoch ein 25-jähriger Radfahrer, der in Karlsruhe beim Auffahren auf die Straße mit einem dort fahrenden Pkw kollidierte.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Verkehrspolizei befuhr der 25-Jährige gegen 17:35 Uhr mit seinem Fahrrad den Verbindungsweg zwischen Schneidemühler Straße und Königsberger Straße. Über den Gehweg hinweg fuhr er dann auf die Königsberger Straße auf und kollidierte mit dem von links auf der Königsberger Straße herannahenden Mercedes eines 48-Jährigen. Dabei wurde der Radfahrer zunächst gegen die Frontscheibe geschleudert und von dort auf die Fahrbahn abgewiesen. Hierbei erlitt der junge Mann schwerste Kopfverletzungen.

Der Verletzte wurde zunächst von hinzugerufene Polizeibeamten und anschließend von ebenfalls alarmierten Rettungskräfte versorgt. Mit lebensgefährlichen Verletzungen wurde er schließlich zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Florian Herr, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: