Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA)Bad Schönborn - Zwei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß

Bad Schönborn (ots) - Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Kleinwagen sind am Mittwochvormittag auf der Bundesstraße 3 bei Bad Schönborn zwei Autofahrer schwer verletzt worden. Lebensgefahr bestehe bei keinem der Verletzten.

Nach den Feststellungen des Verkehrsunfalldienstes war gegen 10.30 Uhr ein 81 Jahre alter Pkw-Fahrer von Mingolsheim in Richtung Langenbrücken unterwegs. An der Überleitung zur B 292/L 555 wollte er nach links abbiegen und übersah den Pkw eines in Gegenrichtung fahrenden 57-Jährigen. Durch ein schleuderndes Fahrzeug wurde noch ein drittes Auto beschädigt, dessen 59 Jahre alte Fahrerin unverletzt blieb.

Die Schwerverletzten wurden von zwei hinzugeeilten Rettungsteams erstversorgt und kamen zur stationären Behandlung in Krankenhäuser.

Kleine Mengen ausgelaufener Betriebsstoffe verunreinigten die Fahrbahn. Daher war eine Spezialreinigung notwendig. An den zwei hauptbeteiligten Autos entstanden Totalschäden; sie mussten abgeschleppt werden. Kurz nach 13 Uhr war die Unfallstelle wieder geräumt. Zu nennenswerten Verkehrsbehinderungen kam es nicht.

Der entstandene Gesamtschaden liegt bei rund 15.000 Euro.

Ralf Minet, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: