Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Malsch - Vorfahrt nicht beachtet

Malsch (ots) - Ein leicht verletztes Kind sowie ein Sachschaden von rund 10.500 Euro waren am frühen Sonntagabend die Folgen eines Unfalles an der Allmend- und Bergfeldstraße in Malsch.

Nach den Feststellungen des Polizeireviers Ettlingen war ein von der Schwarzwaldhochstraße her kommender 34 Jahre alter Pkw-Lenker gegen 18.50 Uhr auf der Allmend- in Richtung Schillerstraße unterwegs. Als er an der Kreuzung mit der Bergfeldstraße die Vorfahrt eines von rechts kommenden 44 Jahre alten Volvo-Fahrers übersah, kam es zum Zusammenstoß.

Ein im Fond des Verursacherfahrzeuges im Kindersitz mitfahrendes Mädchen erlitt zwar leichte Blessuren. Doch konnte die Fünfjährige nach Versorgung durch den Notarzt noch an Ort und Stelle in die Obhut der Eltern zurückgegeben werden.

Neben dem Arzt und vier Rettungswagen waren auch die Nothilfe und die Feuerwehr aus Völkersbach an die Unfallstelle geeilt. Der VW des Verursachers war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

Fritz Bachholz, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: