Dachstuhlbrand Offerstraße

FW-Velbert: Dachstuhl brennt

Velbert (ots) - Zu einem Dachstuhlbrand wurden alle ehrenamtlichen Kräfte des Einsatzbereiches Mitte sowie die ...

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (Enzkreis)Mühlacker - Nach Fahrfehler in den Gegenverkehr geschleudert

Karlsruhe (ots) - Eine schwer verletzte Fahrzeugführerin und ein leicht verletztes, mitfahrendes Kind sowie Sachschaden in Höhe von ca. 12 000 Euro sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalles, der sich am heutigen Freitagnachmittag gegen 16.35 Uhr auf der L 1134 zwischen Mühlacker-Dürrmenz und Pinache ereignete. Die 35-jährige Fahrzeugführerin, die von ihrer 13-jährigen Tochter begleitet wurde, geriet in einer leichten Rechtskurve wegen eines Fahrfehlers mit ihrem Pkw ins Schleudern und kollidierte mit einem entgegenkommenden, in Richtung Dürrmenz fahrenden Lkw. Die Fahrzeugführerin erlitt schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verlegt, das 13-jährige Kind musste mit leichteren Verletzungen ebenfalls in einem Krankenhaus behandelt werden. Die L 1134 ist vermutlich noch bis gegen 20.00 Uhr voll gesperrt, die örtliche Umleitung, die von den Feuerwehren Mühlacker und Wiernsheim mitbetreut wird, läuft problemlos.

Alex Renner, Führungs- und Lagezentrum

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: