Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

20.06.2017 – 13:37

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Auffahrunfall durch Falschfahrer auf der Durlacher Allee

Karlsruhe (ots)

Am Montag gegen 19.30 Uhr war ein Falschfahrer auf der Durlacher Allee von Durlach in Richtung Innenstadt auf der stadtauswärtsführenden Fahrbahn unterwegs. Ein 30-Jähriger erkannte die Gefahr und hielt seinen Pkw an. Der Falschfahrer ließ sich davon nicht beirren und fuhr um den Pkw herum weiter in Richtung Innenstadt. Zwei weitere Pkw-Fahrer mussten ihre Fahrzeuge ebenfalls abbremsen. Ein 53-Jähriger erkannte die Situation zu spät und fuhr auf das vor ihm bremsende Fahrzeug auf. Der Falschfahrer hielt seinen VW-Golf dann in Höhe der Autobahnanschlussstelle Durlach an, stieg aus und rannte davon. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen erfolglos. Bei dem Verkehrsunfall wurde ein Pkw-Fahrer leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf ca. 8000 Euro geschätzt. Zeugen, oder Personen, die durch den Falschfahrer gefährdet wurden, werden gebeten sich mit dem Autobahnpolizeirevier Karlsruhe, Telefon 0721/944840 in Verbindung zu setzen.

Dieter Werner, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung