Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe

25.04.2017 – 14:39

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Unbekannter versucht 63-Jährigen zu berauben

Karlsruhe (ots)

Aufgrund der Gegenwehr scheiterte am späten Montagabend der Versuch eines Unbekannten die Geldbörse eines 63-Jährigen zu rauben. Der Mann war gegen 23.50 Uhr auf der Georg-Friedrich-Straße zu Fuß unterwegs, als er bemerkte wie ein Unbekannter von hinten versuchte ihm die Geldbörse aus der Hosentasche zu ziehen. Noch bevor der Täter die Börse greifen konnte drehte sich der Mann um und erhielt sofort zwei Schlägen ins Gesicht. Als er sich wehrte und den Täter anschrie floh dieser ohne Beute in Richtung Haid-und Neustraße. Der Unbekannte wird als ca. 170 - 175 cm groß und ca. 25 Jahre alt beschrieben. Er hatte kurze braune Haare und einen leichten Oberlippenbart. Bekleidet war er mit einer dunklen Jacke und blauen Jeans. Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Karlsruhe, Telefon 0721-9395555.

Dieter Werner, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe