Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (Enzkreis) Knittlingen- Chemikalienunfall in Dreherei

Karlsruhe (ots) - In einer Dreherei ist es am Morgen beim Beizen von Drehteilen zu einer heftigen chemischen Reaktion gekommen. Dabei bildeten sich in den beiden Fässern Löcher, aus denen die Beize austrat. Beim Verdünnen der Beize mit Wasser verteilte sich die Flüssigkeit auf dem Boden und es traten giftige Dämpfe aus. Wegen des Verdachts der erheblichen Gefährlichkeit des Stoffes wurden die Feuerwehr Knittlingen und der Gefahrgutzug der Feuerwehr Niefern-Öschelbronn hinzugezogen, die den Stoff aufsaugen konnten. Glücklicherweise wurde niemand verletzt, die acht Mitarbeiter der Firma wurden vorsorglich zur Beobachtung in Krankenhäuser eingeliefert. Die Beamten des Fachgebiets Gewerbe/Umwelt des Polizeipräsidiums Karlsruhe ermitteln nun wegen Verdachts einer schweren Umweltstraftat.

Sabine Doll, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: