Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

POL-AC: Nachtrag zur Vermisstenmeldung (14.02.19): 15- Jährige vermisst - neues Foto - Änderung der Beschreibung

Herzogenrath/ Aachen (ots) - Folgendes muss bitte in der gestern veröffentlichten Meldung berichtigt werden: ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

20.12.2016 – 14:01

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (CW)Nagold - Nach Auffahrunfall flüchtig gegangen

Nagold (ots)

Zu einer Unfallflucht am Donnerstag gegen 16.50 Uhr in der Nagolder Herrenberger Straße mit einer Leichtverletzten bittet das Polizeirevier Nagold um Hinweise.

Trotz eines von ihm verursachten Auffahrunfalls mit Sachschaden in Höhe von circa 1.000 Euro hat sich der Fahrer eines silbernen Opels oder eines Mazdas gleicher Farbe unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Nach bisherigen Feststellungen der ermittelnden Beamten fuhr der Unfallflüchtige kurz vor dem Kreisverkehr beim Wolfsbergtunnel auf ein vor ihm fahrenden Audi A4 auf und schob diesen wiederum gegen einen davor fahrenden Ford Focus. Hierbei zog sich die 54-jährige Lenkerin des Fords leichte Verletzungen zu. Der unbekannte Fahrer entfernte sich im Anschluss von der Unfallstelle, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, wenden sich bitte unter 07452/93050 beim Polizeirevier Nagold.

Dennis Faber, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung