Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA)Karlsruhe-Hagsfeld - Gartenhausaufbrecher von Besitzer überrascht und eingesperrt

Karlsruhe-Hagsfeld (ots) - Ein 61 Jahre alter mutmaßlicher Gartenhauseinbrecher wurde am Donnerstag gegen 10.30 Uhr in der Kleingartenanlage "Geroldsäcker" vom Eigentümer überrascht und nach kurzem Gerangel bis zum Eintreffen der Polizei in der Hütte eingesperrt.

Der Besitzer des Freizeitgrundstücks überrasche den Dieb "in flagranti", als er den Kühlschrank ausräumte und Lebensmittel in seinen Rucksack verstaute. Mit einem heftigen Stoß gegen die Brust hielt sich der Bestohlene den Langfinger vom Leib und verbarrikadierte kurzerhand die Eingangstür und Fenster. Anschließend alarmierte Streifenbeamte des Polizeireviers Karlsruhe-Waldstadt konnten den bereits wegen Diebstahls auffällig gewesenen Tatverdächtigen dann widerstandslos vorläufig festnehmen.

Der 61-Jährige führte ein Fahrrad mit, in dessen Fahrradkorb sich teils neuwertiges Werkzeug befand, das möglichweise aus anderen Aufbrüchen stammen könnte. Bislang waren hierzu allerdings keine Geschädigten zu ermitteln. Der mit der weiteren Sachbearbeitung befasste Polizeiposten Karlsruhe-Hagsfeld bittet daher um deren Meldung unter 0721/688010.

Ralf Minet, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: