Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Bretten - Brand in stillgelegtem Umspannwerk - Feuer offenbar mutwillig gelegt

Bretten (ots) - Offenbar mutwillig gelegt wurde ein am Freitag gegen 03.15 Uhr entdeckter Brand in einem stillgelegten Umspannwerk in der Pforzheimer Straße in Bretten.

Nach den ersten polizeilichen Feststellungen waren noch unbekannte Täter über einen niedergetretenen Zaun auf das Gelände gelangt und hatten auf dem Fußboden des ehemaligen Öllagers ein Feuer entfacht. In der Folge wurden die Wände wie auch die Stahltür in Mitleidenschaft gezogen.

Die angerückte Feuerwehr machte den Flammen ein rasches Ende. Der entstandene Sachschaden an dem zum Abbruch vorgesehenen Gebäude hielt sich in Grenzen. Die weiteren Ermittlungen führt das Kriminalkommissariat Bruchsal.

Fritz Bachholz, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: