Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - In Straßenbahn beraubt - Kriminalpolizei bittet um Hinweise

Karlsruhe (ots) - Bei ihren Ermittlungen zu einem bereits am vergangenen Freitagmorgen verübten Raub in einer Straßenbahn der Linie S 2 bittet die Kriminalpolizei noch um Hinweise.

Nach den bisherigen Feststellungen war ein 26 Jahre alter Mann gegen 08.35 Uhr an der Haltestelle Durlacher Tor in die nach Stutensee fahrende Tram eingestiegen und hatte im vorderen Teil Platz genommen. Während der Mann sich mit seinem Handy beschäftigte, nahm unmittelbar vor Erreichen des Hagsfelder Bahnhofs plötzlich ein Unbekannter seinen Kopf und schlug ihn gegen das Fenster. Anschließend riss der Täter dem 26-Jährigen das Telefon aus den Händen, rannte zum Ausgang und flüchtete nach draußen. Als der leicht verletzte Geschädigte sich einigermaßen erholt hatte, fuhr die Straßenbahn bereits wieder an, so dass ihm eine Verfolgung des Räubers nicht möglich war. So konnte der 26-Jährige lediglich sagen, dass der Täter eine schwarze Jacke trug.

Hinweise erhoffen sich die Ermittler insbesondere von den in der Bahn mitfahrenden weiteren Fahrgästen. Wer den Geflüchteten näher beschreiben oder sonst sachdienliche Angaben machen kann, wird unter Telefon 939-5555 um seine Meldung beim Kriminaldauerdienst gebeten.

Fritz Bachholz, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: