Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (CW) Calw - Lastzug umgekippt - Fahrer leicht verletzt

Calw (ots) - Ein Verletzter und ein wohl fünfstelliger Sachschaden waren am Donnerstagmorgen die Folgen eines Unfalles auf einem Auffüllgelände im Calwer Gewann Fuchsklinge.

Nach den Feststellungen des Polizeireviers Calw war ein 43 Jahre alter Lkw-Lenker gegen 07.55 Uhr auf dem an der Verbindungsstraße zwischen Hirsau und Althengstett gelegenen Areal mit Entladearbeiten beschäftigt. Als an dem mit einer Kippvorrichtung ausgestatteten 40-Tonnen-Sattelzug die aus Erdaushub und Bauschutt bestehende Ladung haften blieb, kippte das schwere Fahrzeug plötzlich auf die Seite und rutschte teilweise den Abhang hinab. Der im Führerhaus eingeklemmte 43-Jährige wurde von der Calwer Feuerwehr mit schwerem Gerät befreit und konnte das Fahrzeug schließlich selbständig verlassen. Glücklicherweise hatte der Mann lediglich eine leichte Beinverletzung erlitten.

Der zunächst mit Hilfe von Baggern vor einem weiteren Abrutschen gesicherte Lastzug wurde von der Betreiber-Firma selbst geborgen. Die erste Prüfung durch das hinzugezogene Landratsamt ergab keine Hinweise auf eventuelle Umweltschäden. Zudem wurde die zuständige Berufsgenossenschaft zu den weiteren Ermittlungen hinzugezogen.

Fritz Bachholz, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: