Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe

16.05.2016 – 04:13

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Marxzell-Burbach - Jugendlicher bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt, Zeugen gesucht

Marxzell-Burbach (ots)

Lebensgefährliche Kopfverletzungen erlitt ein 15-jähriger Jugendlicher bei einem Verkehrsunfall im Marxzeller Ortsteil Burbach. Der Junge war am Sonntagabend gegen 18.40 Uhr mit dem Leichtkraftrad eines anderen Jugendlichen auf der Adlerstraße in Richtung Bergstraße unterwegs. Dabei trug er keinen Schutzhelm. Außerdem verfügt der Jugendliche nicht über die erforderliche Fahrerlaubnis. An der Einmündung verlor er mutmaßlich wegen fehlender Fahrpraxis die Kontrolle über das Fahrzeug, geriet auf eine Grünfläche und stürzte. Hierbei fiel er mit dem Kopf gegen eine Hausfassade. Der Jugendliche wurde mit einem Rettungshubschrauber zu einer Klinik geflogen, wo er intensivmedizinisch behandelt wird. Gegen den 16-jährigen Halter des Fahrzeugs wird wegen Ermächtigen zum Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt. Er hatte dem 15-jährigen das Leichtkraftrad zu einer "Testfahrt" überlassen. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von rund 1.000 Euro. Es wurde von der Polizei sichergestellt.

Der Verkehrsunfallaufnahmedienst des Polizeipräsidiums Karlsruhe, Telefon 0721/94484-0, sucht Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben.

Gerd Häffner, Führungs- und Lagezentrum

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung