Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Suche nach Geschädigten und Zeugen nach versuchten Raub- bzw. Diebstahlsdelikten

Karlsruhe (ots) - Am 01.04.2016, gg. 22.00 Uhr, kam es in Karlsruhe, Waldstraße 63, zu einem versuchten Raub eines Handys. Ein Radfahrer versuchte hierbei einer 31-jährigen Frau aus Karlsruhe ihr Handy zu entreissen. Dies scheiterte jedoch an der Gegenwehr der Geschädigten. Der Radfahrer floh ohne Beute. Im Rahmen der Fahndung konnte ein Tatverdächtiger, auf den die Personenbeschreibung passte, festgenommen werden. Ein Fahrrad mit einer zuvor entwendeten Handtasche konnte ebenfalls aufgefunden werden. Im Rahmen der Ermittlungen wurde bekannt, dass es wohl zuvor im Bereich des Ludwigsplatzes zu zwei ähnlich gelagerten Sachverhalten gekommen war. Hier sind jedoch keine Geschädigten bekannt.

Geschädigte und Zeugen von versuchten Raub- bzw. Diebstahlsdelikten im Bereich Ludwigsplatz am 01.04.2016 werden gebeten sich beim Kriminaldauerdienst des PP Karlsruhe 0721/939-5555 zu melden.

Rolf Merz, Führungs- und Lagezentrum

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: