Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe

26.02.2016 – 14:04

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Tübingen und des Polizeipräsidiums Karlsruhe (CW) Bad Liebenzell-Maisenbach-Zainen- Mann bei Gebäudebrand tot aufgefunden

Bad Liebenzell (ots)

Beim Brand eines Wohnhauses in Bad Liebenzell-Maisenbach-Zainen in der Calmbacher Straße ist am Freitag gegen 2.45 Uhr, im Zuge des ersten Löschangriffs der Feuerwehr ,ein Mann tot aufgefunden worden. Eine Anwohnerin hatte die Feuerwehr alarmiert, als sie im Erdgeschoss des zweistöckigen Einfamilienhauses Flammen bemerkte. Ob es sich bei dem Verstorbenen um den 79-jährigen Hausbewohner handelt, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen der Beamten des Kriminalkommissariats Calw. Sie werden dabei von Spezialisten des Landeskriminalamts unterstützt. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen hat der 79-Jährige das Haus zusammen mit seiner 51-jährigen Ehefrau bewohnt, die sich offenbar zum Brandzeitpunkt nicht im Haus aufgehalten hat. Derzeit ist nicht auszuschließen, dass der Mann selbst den Brand gelegt und dann seinem Leben ein Ende gesetzt hat. Hierzu dauern die Ermittlungen allerdings noch an. Zur Klärung der Todesursache hat die Staatsanwaltschaft Tübingen eine Obduktion beantragt. Die 51-jährige Ehefrau wird derzeit vermisst und dringend gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Karlsruhe, Telefon 0721 939-5555 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Tatjana Grgic, Staatsanwältin

Sabine Doll, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung