Das könnte Sie auch interessieren:

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe

11.01.2016 – 14:42

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Stutensee- Jugendlicher setzt Matratze in Brand

Stutensee (ots)

Ein 15-jähriger Bewohner der Jugendeinrichtung Schloss Stutensee hat am Freitag gegen 23 Uhr einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Der Junge hatte zunächst seine Matratze angezündet und war in der Folge mit den Löscharbeiten überfordert. Ein Betreuer eilte mit einem Feuerlöscher zu Hilfe und wurde dabei leicht verletzt. Die Freiwillige Feuerwehr Stutensee konnte den Brand schließlich unter Kontrolle bringen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Den jungen Mann erwartet eine Anzeige wegen schwerer Brandstiftung.

Sabine Doll, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung