Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Karlsruhe mehr verpassen.

18.12.2015 – 14:35

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Tübingen und des Polizeipräsidiums Karlsruhe:(CW) Calw-Heumaden - Taxifahrer überfallen - Tatverdächtige festgenommen

Calw-Heumaden (ots)

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Tübingen und des Polizeipräsidiums Karlsruhe: (CW) Calw-Heumaden - Taxifahrer überfallen - Tatverdächtige festgenommen Zwei 19 und 22 Jahre alte Männer haben in der Nacht zu Freitag einen 45-jährigen Taxifahrer im Schlehenweg im Calwer Ortsteil Heumaden überfallen und mehrere hundert Euro Bargeld erbeutet. Zunächst ließen sich die beiden Tatverdächtigen gegen Mitternacht vom Hauptbahnhof Nagold zum späteren Tatort chauffieren. Als der Taxifahrer in die Sackgasse einfuhr, bedrohte ihn der 22-Jährige mit einer unmittelbar zuvor durchgeladenen schwarzen Pistole und forderte die Herausgabe seiner Tageseinnahmen. Zusammen mit seinem 19-jährigen Komplizen flüchteten sie zu Fuß in unbekannte Richtung. Der Taxifahrer blieb bei diesem Überfall unverletzt. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung gelang der Polizei noch in Tatortnähe die vorläufige Festnahme der beiden mutmaßlichen Räuber. Sie hatten sowohl das geraubte Diebesgut als auch eine Schreckschusswaffe, einen Schlagring, ein Messer und geringe Mengen Betäubungsmittel bei sich. Die beiden dringend Tatverdächtigen wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Tübingen beim Haftrichter vorgeführt, welcher inzwischen Haftbefehl erließ und in Vollzug setzte.

Tatjana Grgic, Staatsanwaltschaft Tübingen - Sven Brunner, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe