Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Karlsruhe mehr verpassen.

18.11.2015 – 11:32

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (CW
PF
Enzkreis
KA) - Sturmschäden im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Karlsruhe

POL-KA: (CW / PF / Enzkreis / KA) - Sturmschäden im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Karlsruhe
  • Bild-Infos
  • Download

Gesamter Bereich des PP Karlsruhe (ots)

PF: Rohbaugiebel in Pforzheim umgestürzt - Pfalzgrafenweiler: Pkw auf umgestürzten Baum geprallt - glücklicherweise keinerlei Personenschäden

Der in der Nacht zum Mittwoch über Deutschland hinweg ziehende Sturm hat im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Karlsruhe wegen herabgefallener Äste, umgestürzter Bäume sowie umgeworfener Bauzäune, Absperrungen und Schilder zu einer ganzen Reihe von Einsätzen geführt. Dabei blieb aus polizeilicher Sicht das Stadtgebiet von Karlsruhe von Schäden weitgehend verschont.

An der Ecke Erzkopf- und Ulrichstraße in Pforzheim-Huchenfeld erfasste gegen 01.45 Uhr eine Böe den Giebel eines im Rohbau stehenden Hauses mit solcher Wucht, dass die Giebelwand und Teile des Dachstocks einstürzten. Die herabfallenden Steine und massiven Holzteile richteten an zwei vor dem Gebäude stehenden Pkw jeweils Totalschaden in Höhe von zusammen etwa 25.000 Euro an (siehe Foto), Der betroffene Straßenabschnitt wurde fürs Erste gesperrt.

Auf der Landesstraße 353 zwischen dem Ort und dem Gewerbegebiet Pfalzgrafenweiler prallte eine in Richtung Egenhausen fahrende Pkw-Lenkerin gegen 03.55 Uhr mit solcher Wucht auf einen umgestürzten Baum, dass an ihrem Pkw Totalschaden in Höhe von gleichfalls etwa 25.000 Euro entstand.

Zudem kam es in Pforzheim in der Eberstein- (Bauzaun umgefallen, vier geparkte Pkw am Lack beschädigt), Kelter- (Absperrungen, Schilder und mobiler Ampelmast umgeweht), Linden- und Ostendstraße (nicht verschossenes Fenster beschädigt) zu meist kleineren Sachschäden.

Von kleineren Sturmschäden betroffen waren aber auch Ubstadt-Weiher (Bauzaun umgestürzt) und Bad Schönborn (durch Wind entfachte noch glimmende Zigarettenkippe setzte Plastikstuhl in Brand), Walzbachtal (Baum und Äste auf Fahrbahn der B 293), Neulingen (Äste auf Fahrbahn der L 611), Mühlacker-Eckenweiher (Delle auf Fahrzeugdach) und Calw-Pletschenau (Baum auf Fahrbahn). Hinweis für Redaktionen: Einen örtlich umfassenderen Überblick können sicher die örtlichen Feuerwehren geben; wir bitten daher, sich dort über mögliche weitere Sturmfolgen zu informieren.

Fritz Bachholz, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe