Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Karlsruhe mehr verpassen.

13.11.2015 – 13:22

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe
Rheinstetten - betrunkener Rollerfahrer fuhr nach Unfall davon

Karlsruhe / Rheinstetten (ots)

Einen Rollerfahrer, der am frühen Freitagmorgen in einen Unfall verwickelt und verletzt wurde, sucht die Polizei. Ein Lkw-Fahrer der gegen 02.00 Uhr auf der B 36 in Richtung Rheinstetten unterwegs war, sah den Rollerfahrer auf dem rechten Fahrstreifen in Schlangenlinien fahren. Als er den Zweiradfahrer auf dem linken Fahrstreifen überholte bemerkte er einen Schlag am Fahrzeug und sah im Rückspiegel den gestürzten Rollerfahrer. Nachdem er angehalten hatte kam ihm der Gestürzte blutend entgegen. Er war alkoholisiert und bat darum keine Polizei zu holen. Aufgrund der Verletzungen verständigte der Lkw-Fahrer den Rettungsdienst. Dies bemerkte der Mann und fuhr mit seinem Roller davon. Er wird als ca. 55 - 60 Jahre alt, 170 - 175 cm groß und kräftig beschrieben. Er hatte kurze schwarze Haare und sprach deutsch mit ausländischem Akzent. Bei dem Sturz hatte er sich blutende Gesichtswunden zugezogen. Sein Roller dürfte nicht unerheblich beschädigt sein. Hinweise bitte an das Polizeirevier Ettlingen, Telefon: 07243/32000

Dieter Werner, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe