Das könnte Sie auch interessieren:

POL-CUX: Illegale Müllentsorgung

Cuxhaven (ots) - In dem Zeitraum vom 23.12.2018 bis zum 09.01.2019 haben Unbekannte eine erhebliche Menge an ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-ST: Ochtrup, 10-jähriges Mädchen vermisst gemeldet (Bild)

Ochtrup (ots) - Am Mittwochnachmittag (16.01.2019) ist die 10-jährige Marijam B. (siehe Bild) von ihren Eltern ...

02.11.2015 – 14:30

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (CW) Wildberg- Jäger kam mit Schrecken davon

Karlsruhe (ots)

Ein unglücklicher Zwischenfall hat sich am Sonntagnachmittag gegen 17 Uhr ereignet, als ein Jäger ein Reh erschossen hat. Der Waidmann erlegte das Wild vom Hochsitz aus mit seinem Jagdgewehr. Das Geschoß prallte aber so ungünstig an einer Rippe des Tieres ab dass es wieder austrat. Es suchte sich dann seinen Weg über die Straße und landete nach über 100 Metern schließlich in der Heckscheibe eines geparkten Vitos. Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt und der Jäger kam mit dem Schrecken davon.

Sabine Doll, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung