Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HH: 190117-6. Öffentlichkeitsfahndung nach versuchtem Sexualdelikt in Hamburg-Stellingen

Hamburg (ots) - Tatzeit: 30.12.2018, 05:30 Uhr Tatort: Hamburg-Stellingen, Försterweg Die Polizei Hamburg ...

POL-BO: Fahranfänger (18) kommt von Straße ab und kollidiert mit Hauswand - Zeugen gesucht!

Herne / Castrop-Rauxel (ots) - Am späten Dienstagabend (15. Januar) ist es in Herne-Börnig zu einem ...

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Mordes durch Unterlassen in Torgelow

Neubrandenburg (ots) - Der Richter am zuständigen Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft ...

11.10.2015 – 19:13

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) - Kellerbrand nach technischem Defekt

Karlsruhe (ots)

Ein Sachschaden in Höhe von ca. 50 000 Euro entstand am Sonntagnachmittag bei einem Brand in der Gablonzer Straße. In einem als Werkstatt genutzten Keller entzündete sich ein Lithium-Ionen-Akku, der sich zum Laden in der Ladestation befand. Das Feuer breitete sich in der gesamten Werkstatt aus. Durch den Einsatz der Berufsfeuerwehr konnte ein Übergreifen auf weitere Gebäudeteile verhindert werden. Personen kamen durch den Brand nicht zu Schaden.

Ralf Schmidt, Führungs- und Lagezentrum

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe