Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA)Karlsruhe - Fußgängerin von vorbeifahrendem Pkw verletzt - Polizei sucht Zeugen

Karlsruhe (ots) - Mittelschwere Verletzungen erlitt am Dienstagnachmittag eine 21 Jahre alte Fußgängerin, als sie in ihren Pkw einsteigen wollte und dabei von einem vorbeifahrenden Auto erfaßt wurde. Die junge Dame stand kurz vor 14 Uhr bereits auf der Fahrbahn in der Rastatter Straße, als der 42-jährige Pkw-Lenker aus bislang unbekannter Ursache zu weit nach rechts kam und sie mit seinem Fahrzeug erfaßte. Die Fußgängerin wurde zu Boden geschleudert und mittelschwer verletzt. Sie mußte mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert werden. Am geparkten Pkw der verletzten Dame entstand Sachschaden in Höhe von 4000.- Euro. Der Schaden des vom 42 Jahre alten Fahrzeugführer gelenkten Pkws beläuft sich auf ca. 2000.- Euro. Die Polizei bittet Zeugen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, sich bei der Unfallaufnahme des Polizeipräsidiums Karlsruhe unter Tel. 0721/944840 zu melden.

Eberhard Schell

Führungs- und Lagezentrum

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: