Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Handtaschenräuber kurz nach der Tat durch Passanten festgehalten

Karlsruhe (ots) - Kurz nachdem ein 23jähriger Mann aus Karlsruhe versucht hatte, eine Handtasche zu rauben, konnte er durch einen aufmerksamen Passanten bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Der Täter war kurz vor 16:00 Uhr in der Gerwigstraße unterwegs, als er einer 90jährigen Frau die Tasche entreißen wollte. Als sich die Geschädigte wehrte, stürzte sie und prallte gegen eine Hauswand. Sie wurde hierbei leicht verletzt. Ein aufmerksamer Zeuge regierte augenblicklich und hielt den flüchtenden Täter fest. Ob der Handtaschenräuber auch für eine weitere Tat in der Wolfartsweierer Straße in Frage kommt, bei der ebenfalls eine 90jährige Frau angegriffen wurde, ist noch nicht geklärt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise werden unter der Telefonnummer (0721) 939-5555 an den Kriminaldauerdienst erbeten.

Anna-Katrin Müller

Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: