Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Versuchter Handtaschenraub - Suche nach Zeugen

Karlsruhe (ots) - Am Freitagnachmittag gegen 16:05 Uhr kam es in Karlsruhe zu einem versuchten Handtaschenraub. Der Täter sprach an der Straßenbahnhaltestelle "Gottesauer Platz" eine 90jährige Frau aus Karlsruhe an. Er fragte sie nach einer Straßenbahnverbindung. Die ältere Dame gab dem Täter bereitwillig Auskunft und machte sich anschließend auf den Heimweg. Sie achtete nicht auf den jungen Mann, der ihr folgte. In der Wolfartsweierer Straße trat der Täter unvermittelt an die ältere Dame heran und versuchte, ihr die Handtasche zu entreißen. Da die Frau ihre Tasche unter den Arm geklemmt hatte und den Trageriemen beharrlich festhielt, kam es zu einem Gerangel mit dem Täter. Die ältere Dame schrie mehrmals laut um Hilfe. Als eine junge Frau mit ihrem Fahrrad anhielt, ließ der Täter von der älteren Dame ab und ging auf die junge Frau zu. Die ältere Dame nutzte die Gelegenheit und flüchtete vor dem Handtaschenräuber. Den Täter konnte die Dame wie folgt beschreiben: 20 - 22 Jahre alt, ca. 170 cm groß, unauffällige Figur, rundliches Gesicht, glatte, helle Haut, sprach akzentfreies Deutsch - vermutlich Deutscher, eventuell trug der Täter eine Mütze. Die Kriminalpolizei in Karlsruhe hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet die junge Frau, die Zeugin der Tat geworden war sowie weitere Zeugen, sich telefonisch unter (0721) 939-5555 mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.

Jürgen Fabian

Führungs- und Lagezentrum

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: