Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: Gemeinsame Presseerklärung von Staatsanwaltschaft und Polizeipräsidium Karlsruhe: (KA) Bruchsal - Gewerbsmäßiger Ladendieb festgenommen und inhaftiert

Bruchsal (ots) - Ein 24-Jähriger konnte am Mittwochnachmittag nach einem Ladendiebstahl in einem Bruchsaler Drogeriemarkt festgenommen werden. Der junge Mann betrat gegen 15.20 Uhr das Geschäft an der Anton-Heuchemer-Straße und entnahm aus dem Verkaufsregal Parfumflaschen im Wert von über 1.000 Euro. Diese verstaute er in einem mitgeführten und eigens zur Umgehung der Sicherheitseinrichtungen präparierten Rucksack. Nachdem der Mann die Kasse passiert hatte, wurde er von einem Ladendetektiv angesprochen, festgehalten und an die herbeigerufenen Polizeibeamten übergeben. Ersten Ermittlungen zufolge trat der Langfinger bereits mehrfach wegen gleichgelagerten Delikten in Erscheinung. Gegen den wohnsitzlosen, aus Rumänien stammenden Mann wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe Haftbefehl wegen dringenden Verdachts eines gewerbsmäßig verübten Ladendiebstahls erlassen.

Dr. Tobias Wagner, Staatsanwaltschaft Karlsruhe - Sven Brunner, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: