Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Karlsruhe mehr verpassen.

16.09.2015 – 11:41

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (PF)Pforzheim - Zwei Schwerverletzte nach Kollision mit geparktem Reisebus

Pforzheim (ots)

Zwei Schwerverletzte und ein Sachschaden von rund 100.000 Euro waren in der Nacht zum Mittwoch die Bilanz eines Verkehrsunfalls in Pforzheim. Nach den Feststellungen des Verkehrskommissariats Pforzheim war gegen 23.50 Uhr ein 19-jähriger Pkw-Lenker auf der Karlsruher Straße stadtauswärts unterwegs. Als der Fahrer nach links in die Stuttgarter Straße abbiegen wollte, verlor er bei nasser Fahrbahn wohl aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Herrschaft über seinen BMW. Die Limousine schleuderte in der Folge gegen einen vor einem dortigen Hotel geparkten britischen Reisebus. Dabei wurde der 24 Jahre alte Beifahrer im Pkw eingeklemmt und musste von der Berufsfeuerwehr Pforzheim befreit werden, die mit neun Mann und drei Fahrzeugen zum Unfallort geeilt war. Er kam mit lebensbedrohlichen Verletzungen unter Einsatz von jeweils einem Rettungs- und Notarztteam eine Klinik. Der 19-jährige Fahrer musste mit schweren Verletzungen stationär in ein Krankenhaus gebracht werden.

An dem durch den Zusammenstoß fahruntauglich gewordenen Reisebus entstand allein ein Sachschaden von geschätzten 100.000 Euro. Der ältere Pkw musste mit einem Totalschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro abgeschleppt werden.

Ralf Minet, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell