Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe

27.07.2015 – 23:32

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Beim Fahrstreifenwechsel Unfall verursacht und geflüchtet

Karlsruhe (ots)

Auf der Südtangente in Richtung Pfalz unterwegs waren am Sonntagnachmittag gegen 15:30 Uhr ein blauer Toyota Rav4 sowie ein blaumetallic lackierter Audi oder BMW. Als das Fahrzeug mit der Metalliclackierung zwischen den Ausfahrten Karlsruhe-Oststadt und Schwarzwaldkreuz plötzlich vom rechten auf den linken Fahrstreifen wechselte, übersah der Fahrer offenbar den auf dem linken Fahrstreifen neben ihm fahrenden Toyota. Der Toyota mußte stark abbremsen und ausweichen, um einen Zusammenprall der Fahrzeuge zu verhindern, touchierte jedoch trotzdem die Mittelleitplanke, wodurch am Toyota ein Schaden in Höhe von rund 2.500 Euro entstand. Die Fahrzeuge berührten sich nicht. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt in Richtung Pfalz fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Polizei bittet Zeugen des Unfalls, sich telefonisch unter (0721) 9394411 zu melden.

Jürgen Fabian

Führungs- u. Lagezentrum

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe