Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Bochum/Wattenscheid / Dieser Mann überfiel eine knapp 100-jährige Seniorin!

Bochum (ots) - Wie bereits berichtet, kam es am 14. Februar 2019 (Donnerstag) in Wattenscheid zu einem feigen ...

POL-MI: Polizei fahndet mit Blitzerfoto nach mutmaßlichem Einbrechertrio

Minden (ots) - Mithilfe eines Fotos einer stationären Radaranlage hofft die Polizei Minden-Lübbecke, auf die ...

POL-DN: Hund überlebt Stunden in geparktem Auto nicht

Jülich (ots) - Nach stundenlangem Aufenthalt in einem verschlossenen Auto starb am Mittwoch ein Hund. Ein ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe

22.07.2015 – 16:21

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - An der Haltestelle Weinweg: Mann von Straßenbahn erfasst - Polizei sucht noch Zeugen

Karlsruhe (ots)

Schwere Kopf- wie offenbar auch innere Verletzungen hat ein vermutlich aus Nordafrika stammender Mann am Mittwoch kurz nach 13.10 Uhr bei einem Unfall an der Haltestelle Weinweg erlitten.

Nach den ersten Feststellungen des Verkehrsunfalldienstes hatte der bislang noch nicht identifizierte Fußgänger die stadtauswärts führende Fahrbahn der Durlacher Allee vom Gehweg aus überquert und war am Beginn des westlichen Teils der Haltestelle über die Brüstung geklettert.

Möglicherweise hatte er dabei zu viel Schwung, so dass er mit dem Körper in den Gefahrenbereich geriet und trotz einer eingeleiteten Notbremsung von einer in Richtung Durlach in den Halt einfahrenden Tram der Linie 1 erfasst wurde.

Der Mann wurde in der Folge nach rechts weggeschleudert und blieb auf dem Bahnsteig liegen.

Nach erster Versorgung durch den herbeigeeilten Notarzt kam der Schwerverletzte per Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Wegen des Unfalles war der S- und Straßenbahnverkehr in Richtung Durlach bis gegen 13.35 Uhr unterbrochen.

Zur abschließenden des genauen Geschehensablaufes bittet die Polizei unter Telefon 944840 um Zeugenmeldungen.

Fritz Bachholz, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung