Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-PB: Schneematsch - Junge Fahrerin überschlägt sich

Lichtenau (ots) - (mb) Bei einem Glätteunfall auf der K26 hat eine Autofahrerin am Dienstagmorgen schwere ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

04.07.2015 – 10:35

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Fußgängerin bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt
Zeugenaufruf

Karlsruhe (ots)

Zu einem schweren Unfall kam es am Samstagmorgen gegen 07.25 Uhr auf dem Klosterweg in Höhe des Anwesens Nr. 28. Eine 21jährige junge Frau wollte die Fahrbahn überqueren, um an einer gegenüberliegenden Bushaltestelle einen Bus zu erreichen. Dabei achtete sie nicht genügend auf den Fahrzeugverkehr und lief direkt vor einen von links kommenden Pkw einer 76jährigen Fahrzeugführerin. Die Fußgängerin wurde vom Pkw erfasst und zu Boden geschleudert. Sie erlitt dabei lebensgefährliche Kopfverletzungen. Der Schaden an dem Pkw beläuft sich auf ca. 3.000 Euro. Zeugen des Unfalles werden gebeten, sich mit dem Verkehrsunfalldienstes des PP Karlsruhe unter der Tel. 0721- 944840 in Verbindung zu setzen.

Berno Hagenbucher, Führungs- und Lagezentrum

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung