Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (Enzkreis) Ehemann nach Familienstreitigkeiten mit seinem Pkw vor der Polizei geflüchtet - Polizei sucht gefährdete Verkehrsteilnehmer und Zeugen

Ispringen (ots) - Am Sonntagmorgen, gegen 10.50 Uhr, kam es im Laufe von Familienstreitigkeiten durch einen in Rage geratenen Ehemann zu einer Unfallflucht, einer Sachbeschädigung und einer Körperverletzung, alles zum Nachteil von Angehörigen. Als letztlich die hinzugerufene Polizei den zwischenzeitlich mit seinem silberfarbenen 3-er BMW in Richtung Pforzheim losgefahrenen Mann auf der Eisinger Landstraße fahrend feststellte, ergriff er die Flucht durch die Nordstadt, wobei er mehrere Anhaltesignale ignorierte. Nachdem er mit seinem BMW im Bereich der Pfälzerstraße eine Mauer streifte, setzte er seine Fahrt mit einer Geschwindigkeit von mehr als 100 Km/h über die Hohenzollerstraße in Richtung Ispringen fort. Hierbei kamen ihm mehrere Fahrzeuge entgegen, die ihm ausweichen mussten. Nach der Ankunft an seinem Wohnanwesen in Ispringen wurde er von den ihn verfolgenden Polizeibeamten festgenommen, wobei er hier auch noch Widerstand gegen die Festnahme leistete. Die Polizei sucht nun gefährdete Verkehrsteilnehmer und Zeugen seiner halsbrecherischen Fahrt. Diese werden gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat Pforzheim unter Tel.: 07231/186-4100 in Verbindung zu setzen.

Rüdiger Flaig / Gerd Häffner, Führungs- und Lagezentrum

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: