Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe

21.05.2015 – 13:52

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (CW) Haiterbach- Diebstahl von Kompletträdern vermutlich aufgeklärt Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Tübingen und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Haiterbach (ots)

Der Diebstahl von 47 Komplettradsätzen bei einem Autohaus in der Industriestraße in der Nacht zum 8. Februar 2015 ist anscheinend geklärt. Die Täter hatten damals einen Überseecontainer aufgebrochen, in dem der Autohändler Sommerreifen im Wert von rund 25.000 Euro gelagert hatte. Umfangreiche Ermittlungen der Beamten des Polizeipostens Haiterbach führten zu zwei Männern aus Nagold und Altensteig im Alter von 20 und 33 Jahren, wobei der Jüngere bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten war. Beide waren bereits am Morgen nach der Tatnacht in Freising von der Polizei wegen Überladung ihres rumänischen Kleinlastwagens kontrolliert worden. Allerdings waren die von ihnen transportierten Kompletträder zunächst keiner Straftat zuzuordnen. Außerdem legten sie den kontrollierenden Polizisten eine Rechnung über ihr Transportgut vor, so dass sie nach Entrichtung einer Sicherheitsleistung ihren Weg fortsetzen konnten. Weitere Recherchen durch die Haiterbacher Polizisten erhärteten den Tatverdacht und führten zu einem Haftbefehl gegen die beiden Männer.

Am 11. Mai gelang es Polizeibeamten den 20-Jährigen in Offenburg festzunehmen. Gegen ihn lagen ohnehin bereits Vollstreckungshaftbefehle vor, so dass er zur Verbüßung der noch ausstehenden Restfreiheitsstrafe in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert wurde. Sein 33-jähriger mutmaßlicher Tatgenosse wird indessen noch gesucht.

Vollmer, Leitender Oberstaatsanwalt Sabine Doll, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe