Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-DO: Polizei sucht mutmaßliche Betrüger - Fahndung mit Lichtbild

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0207 Bislang unbekannte Tatverdächtige haben am 26. November des letzten Jahres ...

23.04.2015 – 05:10

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA)Bretten-Diedelsheim - Rollerfahrer bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Bretten (ots)

Tödlich verletzt wurde der Lenker eines Kraftrollers bei einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwochabend gegen 22.50 Uhr auf der Bundesstraße 35 in Höhe Bretten-Diedelsheim ereignete. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand der Verkehrsunfallaufnahme der Polizei Karlsruhe missachtete ein 34-jähriger Lenker eines Kleintransporters beim Abbiegen von der B 35 auf die Gondelsheimer Straße den Vorrang des entgegenkommenden 33-jährigen Rollerfahrers. Beim auch durch eine Gefahrenbremsung des Rollerfahrers nicht mehr zu verhindernden Zusammenprall schlug der Lenker des Zweirades mit dem behelmten Kopf gegen die rechte Fahrzeugseite des abbiegenden Fahrzeuges und erlitt hierbei tödliche Verletzungen. Mit dem auf die Gegenfahrbahn abgewiesenen Roller kollidierte in der Folge ein weiterer Fahrzeugführer mit seinem Pkw. Die Beifahrerin in diesem Fahrzeug wurde leicht verletzt. Die B 35 war zwischen den Ortschaften Gondelsheim und Diedelsheim zur Bergung und zur Unfallaufnahme bis gegen 02.20 Uhr voll gesperrt, eine Umleitung erfolgte örtlich durch Polizeibeamte. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von ca. 9 000 Euro. Neben 7 Streifenbesatzungen der Polizei waren zwei Rettungswagen und zwei Notärzte sowie 21 Angehörige der Feuerwehren Diedelsheim und Bretten im Einsatz.

Alex Renner - Führungs- und Lagezentrum

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung