Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-MG: Feuer auf Industriegelände

Mönchengladbach Bonnenbroich-Geneicken, 12.03.2019, 11:40 Uhr, Breite Straße (ots) - Gegen 11:40 Uhr heute ...

POL-REK: 190326-1: Unbekannte Wasserleiche aufgefunden - Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Montag (18. März) ist die Leiche eines unbekannten Mannes gefunden worden. Die ...

16.02.2015 – 17:25

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (CW)Bad Herrenalb - (Erstmeldung) Polizei warnt vor flüchtigem und bewaffnetem Räuber

Bad Herrenalb (ots)

Nach einem bewaffneten Raubüberfall auf ein Juweliergeschäft in der Bad Herrenalber Kurpromenade konnte der Geschäftsinhaber am Montagnachmittag gegen 16.20 Uhr bei der Verfolgung einen von zwei Tätern festhalten. Dessen mit einer Pistole bewaffneter Komplize konnte indessen zu Fuß flüchten. Die Kriminalpolizei warnt daher die Bevölkerung insbesondere im Großraum von Bad Herrenalb keine Anhalter mitzunehmen und verdächtige Personen umgehend über den Notruf 110 zu melden.

Der mit einer Sturmhaube maskierte Mann ist etwa 180 cm groß, 25 - 30 Jahre alt, trägt eine schwarze Jogginghose und führt einen schwarzen Rucksack mit.

Sachdienliche Hinweise nimmt zudem der Kriminaldauerdienst Karlsruhe unter 0721/939-5555 entgegen.

Ralf Minet, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe